Das geheimnisvolle Spukhaus

July 22, 2017

„Das geheimnisvolle Spukhaus“ ist eine Gruselgeschichte von Henriette Wich und 2017 im cbj-Verlag zum Welttag des Buches erschienen.

 

Die Handlung spielt in Regensburg. Der 11-jährige Moritz reist zu seiner Tante Isabella, um als Gespenster-Experte merkwürdigen Vorfällen in ihrem Haus nachzugehen. Dabei unterstützen ihn seine Cousine Stella und sein Cousin Kamil. Sehr schnell stellt sich heraus, dass es sich um einen wirklich kniffligen Fall für die Gespensterjäger handelt. Verschiedene Personen kommen als Täter in Frage, doch die Auflösung überrascht schließlich selbst die Experten und hätte wohl niemand so erwartet.

 

Uns gefällt die jugendliche Sprache des Buches sehr gut. Die Geschichte ist logisch aufgebaut und gut verständlich geschrieben. In einem zusätzlichen Graphic Novel am Ende des Buches findet man sie sogar nochmals in Bildform. Wir können das Buch allen Freunden von Gruselgeschichten empfehlen, da es von Anfang an Spannung aufbaut und bis zur letzte Seite lesenswert bleibt. 

 

Unsere Bewertung: 5 von 5 Sternen

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktueller Buchtipp

Penny Pepper. Alles kein Problem!

July 12, 2017

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

© 2019 by J. Wolz. All Rights Reserved.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now